Doppelbuchungen

Aufrufe: 1

Für die Behandlung von Doppelbuchungen empfehlen wir den SAP-Hinweis 62157. Woher stammen diese? Z.B. von Virenscannern, die, wenn auch nur kurz, bestimmte Dateien “sperren”, so dass unsere Prozesse diese Datei weder löschen noch umbenennen können, oder ein Eingangs-iDoc wird doppelt verarbeitet, oder Buchungen werden wiederholt von einem Zeiterfassungssystem geliefert usw.

Beachten Sie den letzten Satz im Hinweis bzgl. der Tabelle T705B.

Weiterer Tipp: Report RPTCCXDBDEL zum Massenlöschen von Zeitereignissen in einem nicht-produktiven SAP System.

No Comments

Sorry, the comment form is closed at this time.